+49 174 7499791

Der PowerPoint Folienmaster: Warum Du ihn brauchst & wie Du ihn erstellst

Laptop Presentation Work

Der Folienmaster in Powerpoint ist das Grundgerüst, auf dem Du großartige, einheitliche und wunderschöne Präsentationen erstellen kannst.

Er kann als eine Art Baukasten verstanden werden, der die „Regeln“ Deiner Präsentation im Hintergrund festlegt und auf dessen Basis alle weiteren Folien aufgebaut werden.

Doch was genau macht den Folienmaster so essentiell?

Im Folienmaster legst Du Design-Standards für Deine Folien fest, die in der Folge einheitlich in jede Powerpoint-Präsentation eingebunden werden können.

So wird ein homogenes, professionelles und CI-konformes Erscheinungsbild all Deiner Folienlayouts gewährleistet, ganz egal wer im Team die nächste Präsentation zusammenstellt.

Dein Folienmaster enthält nicht nur vordefinierte Formatierungen und Positionierungen aller wichtigen Elemente wie Titel, Untertitel, Fußzeile, Logo, Schriften oder Farben … Diese können außerdem während der normalen Präsentations-Bearbeitung nicht mehr versehentlich verschoben oder gelöscht werden.

Natürlich können jederzeit Änderungen am Folienmaster vorgenommen werden, die sich dann problemlos auf alle Folien anwenden lassen.

Die größten Vorteile des Folienmaster sind also:

Zeitersparnis

Wer sich nicht mehr um die lästige Platzierung standardisierter Elemente zu kümmern braucht, hat mehr Zeit für die eigentlich wichtige, inhaltliche Gestaltung seiner Präsentation.

Das ist relevanter als Du denkst, denn: Nutzer verbringen in der Regel 36% Ihrer Zeit bei der Erstellung einer Präsentation mit ineffizienten Formatierungs-Tätigkeiten!

Inspiration

Vielen Menschen fällt es schwer, in den Kreativ-Modus zu kommen, wenn sie vor einem blanken Blatt Papier sitzen.

Der Folienmaster schafft auch hier Abhilfe, denn ein Master hört nicht mit ein paar simplen Führungslinien auf.

Eine umfangreiche Folien-Bibliothek mit verschiedenen Layout-Vorlagen bietet einen idealen Ansatzpunkt, um beim Erstellen der nächsten Präsentation direkt kreativ zu werden und mit der Gestaltung zu spielen – egal welche Form der Inhalt am Ende annehmen soll.

Aber wie legst Du einen Folienmaster an?

Um einen Folienmaster zu erstellen, navigierst du in Powerpoint zunächst zum Reiter „Ansicht“, klickst dort auf „Folienmaster“ und wählst dann den Button „Folienmaster einfügen“ aus.

Die so eingefügte Folie fungiert als Masterfolie, deren Einstellungen sich auf alle weiteren Folien übertragen. Hier legst Du alle allgemeinen Vorgaben fest, die sich nicht mehr ändern sollen, egal welche Art Präsentation Du in Zukunft erstellen willst.

Neben der Masterfolie lassen sich auch verschiedene Folienlayouts erstellen, die alle Vorgaben der Masterfolie übernehmen, in Sachen Layout aber ganz individuell den Bedürfnissen der verschiedenen Inhalte angepasst werden können. Ein Layout für textintensive Folien muss beispielsweise anderen Ansprüchen gerecht werden als ein Layout für die optimale Darstellung von Graphen und Statistiken.

Jetzt wo das Wie & Warum geklärt ist, schauen wir uns die einzelnen Teilbereiche unseres Folienmaster einmal ein wenig genauer an. Diese wären: Führungslinien & Rahmen, die Fußzeile sowie die Definition nutzbarer Farben.

1. Linien & Rahmen im Folienmaster

Die Ansprüche an einen Folienmaster und die untergeordneten Folienlayouts können ganz unterschiedlich ausfallen: Wohin soll das Logo, müssen Platzhalter für Bilder oder Statistiken eingeplant werden und so weiter.

Da kann einem schon mal schnell der Kopf rauchen. Zum Glück kann man sich und den Kollegen die Arbeit mit einigen simplen Tricks und Kniffen enorm erleichtern.

Wie bereits erwähnt, liegt einer der größten Vorteile eines guten Folienmaster in der Unumstößlichkeit einmal festgelegter Vorgaben, die es jedem, der auf Basis des Folienmaster eine Präsentation erstellen will, enorm erleichtert, zu sehen wo welche Elemente platziert werden können und vor allem: wo nicht.

Feststehende Elemente wie Logos oder Fußzeilen immer wieder nach Augenmaß neu zu platzieren …

  • sorgt für ungleichmäßige Folien
  • sieht dadurch unprofessionell aus 
  • sorgt für unnötige Extra-Arbeit

Legt man die Platzierung dieser Elemente vorher einmalig in einem Folienmaster fest …

  • erleichtert man allen Beteiligten die Arbeit und erhöht die Produktivität
  • vermeidet man es, seine Zuhörer zu irritieren und zeigt Professionalität
  • räumt man das Layout aller künftigen Präsentationen auf, und sorgt somit für eine bessere Erfassbarkeit der Kerninhalte

Alle allgemeinen Elemente wie Logos sowie der freizuhaltende Rahmen sollten also auf der Masterfolie definiert werden, während Platzhalter für textliche und graphische Elemente das Design der verschiedenen Folienlayouts vorgeben.

2. Die Fußzeile im Folienmaster

Eine gute Fußzeile kann so etwas wie die perfekte Visitenkarte Deiner Präsentation sein. Daher sollte sie dem Design der einzelnen Folienlayouts übergeordnet sein.

Abweichende Positionierung oder Formatierung sorgen dabei nicht unbedingt für ein professionelles Erscheinungsbild. Praktischerweise gibt es für die korrekte Einbindung einer Fußzeile in Deinen Folienmaster genau ein richtiges Vorgehen:

  1. Im Menü „Ansicht“ zum Folienmaster wechseln.
  2. Im Menü „Einfügen“ unter „Text“ Kopf- und Fußzeile auswählen.
  3. Es öffnet sich ein Pop-Up mit diversen Voreinstellungen wie Datum, Foliennummer sowie Text der Fußzeile.
  4. Nachdem Du alle Einstellungen Deinen Wünschen entsprechend vorgenommen hast, wähle „für alle übernehmen“ aus.
  5. Fertig!
  6. Im Weiteren ließen sich die einzelnen Elemente der Fußzeile manuell auswählen und wie jedes andere Textelement hinsichtlich Farbe, Größe und Schriftart bearbeiten, aber da sind wir bereits beim Feinschliff.

3. Farben im Folienmaster definieren

Auch die richtigen Farben sind ein essenzieller Teil eines jeden Designs, denn mehr als jeder Text lösen Farben bei uns unterbewusst Emotionen aus.

Ein hervorragender Ansatz für eine ansprechende Farbwahl beim Erstellen Deiner Präsentation ist, sich zunächst auf eine einzelne Primärfarbe zu konzentrieren, und im Weiteren mit verschiedenen Graustufen zur Auflockerung zu arbeiten.

Hellere, leuchtende Farben kommen in der Regel heiterer und verspielter rüber. Dunklere Farben hingegen wirken oft kühl und gedeckt – und damit auch professioneller.

Wer tiefer in die Farbenlehre eintauchen will, kann auch mit Komplementär- oder Kontrast-Farben arbeiten, besonders wenn es darum geht, Highlights zu setzen.

Abgesehen von diesen allgemeinen Überlegungen wirst Du Präsentationen natürlich in Deiner Firmen-CI gestalten wollen.

    4. Deine CI im Folienmaster

    Um die eigene CI will man sich bei der Präsentations-Erstellung aber im Idealfall keine Gedanken mehr machen müssen.

    CI hört dabei nicht beim stylischen Logo auf: eine einheitliche inhaltliche Logik sollte nicht nur Deine Texte sondern auch Bildsprache, Aufbau, Struktur und alles weitere durchziehen – von der richtigen Farbwahl bis zur korrekten Einheitsangabe.

    Deine CI jederzeit verfügbar im Folienmaster zu definieren ist daher der Schlüssel zu einer effektiveren und vor allem stressfreien Präsentations-Erstellung, bei der Du Dich voll auf den Inhalt konzentrieren und Dich darauf verlassen kannst: CI läuft!

    Dazu navigierst Du in Powerpoint zunächst über den Reiter „Ansicht“ zum „Folienmaster“ und klickst anschließend auf „Farbe“. Hier hast Du neben einer Vorauswahl verschiedener Farbkombinationen nun die Möglichkeit, via „Farben anpassen“ ein eigenes Design für Deinen Master zu erstellen.

    Die ersten beiden Farben dienen hierbei als Schriftfarben. Farbe 3 und 4 definieren die Hintergrundfarbe dieser Schriften. Hier sollte darauf geachtet werden, dass eine möglichst dunkle Schriftfarbe mit einem hellen Hintergrund kombiniert wird und umgekehrt. Das klassische Beispiel dafür wäre schwarz auf weiß beziehungsweise weiß auf schwarz, aber natürlich sind auch andere Kombinationen in Deiner CI denkbar, solange sie gut lesbar bleiben.

      Der PowerPoint Folienmaster –
      Dein Freund & Helfer

      Wie Du siehst bietet Dir der Folienmaster eine ganze Reihe nützlicher Features, um Deine Präsentationen nicht nur schneller zu erstellen sondern vor allem für eine gleichbleibend hohe Qualität und ein konsistentes Layout all Deiner Präsentationen zu sorgen.

      Wenn Du Interesse an einem maßgeschneiderten Folienmaster inklusive sofort nutzbarer Folienlayouts hast, der genau auf Deine Anforderungen abgestimmt ist, schreib‘ uns direkt an! Wir stehen Dir mit unserer langjährigen Erfahrung gerne mit Rat und Tat zur Seite.

      Willst Du Mehr
      ÜBER UNS ERFAHREN?